Vorname Herta Johanna
Nachname Dorn
Geburtsname Lesser
Geburtsdatum 19.09.1890
Geburtsort Jersitz / Posen (Jezice/Poznán), heutiges Polen
Wohnort(e)
  • Stralsund, Krauthofstraße 35 (heute: Carl-von-Essen-Str.)
Beruf Hausfrau
Geschäftsadresse
Familienstand verheiratet
Verwandschaftsverhältnis Ehefrau von Edmund Dorn (geb. 1905), Mutter von Eva (geb. 1930)
Deportation Sommer 1943 Stralsund
Todesdatum 01.11.1943
Sterbeort Auschwitz

Herta Dorn

Herta Johanna Dorn, geb. Lesser wurde am 19.September 1890 in Jersitz in Poznan/Posen geboren. Über ihre Eltern und Geschwister ist uns nichts bekannt. Sie heiratete am 2. April 1929 in Bludem (??) den Kaufmann Edmund Dorn. Sie gebar am 15. April 1930 in Königsberg das Mädchen Eva.

Ihr Mann Edmund wurde später Abteilungsleiter in Berlin bei Tietz.

1934 zogen sie nach Stralsund. Ob Edmund Dorn auch in Stralsund im Kaufhaus Tietz gearbeitet hat ist nicht bekannt,  nur, dass er Zuflucht und Beschäftigung suchte in der Spirituosenfabrik “Zur Sonne” in Richtenberg. Herta Dorn  war fünfzehn Jahre älter als ihr Mann und war Hausfrau.

Bei der Deportation am 12./13.Februar nach Stettin / Piaski waren die Dorns nicht dabei, da bis zu dem Zeitpunkt angenommen wurde, dass Eva nur drei und nicht vier jüdische Großelternteile hatte. Dieses bestätigte sich jedoch nicht und die Familie wurde im Sommer 1943 nach Auschwitz transportiert, wo sie im November 1943 ihr Leben lassen mussten.

Verwandte der Dorns sind uns nicht bekannt.

Quellen:

  1. Eberhard Schiel: Braune Schatten am Sund
  2. Stadtarchiv Stralsund
  3. Familie Schaarschuh: Bericht